Unsupported Browser

Your web browser appears to be outdated. Our website may not look quite right in it.

Please consider updating your browser to enjoy an optimal experience.

Dismiss this message

Blog Image

Was ist Weizenstärke? Und wie nutz man Sie?

36

Wenn Sie für Ihre Familie glutenfrei Backen wollen, werden Sie in der Regel auf eine Vielzahl von Mehlen und Stärken für Ihren bevorzugten Rezepturen stoßen. Einige bekannte glutenfreie Mehle bestehen aus Mandelmehl, Kokosmehl und Reismehl. Einige gängige Stärken sind Maisstärke, Tapiokastärke, Weizenstärke und Kartoffelstärke. Aber Kennen Sie den Unterschied zwischen Mehl und einer Stärke? Beide beginnen mit dem gleichen Rohstoff - einer Art Getreide, wie beispielsweise Weizen. Das Mehl durchläuft einige Verarbeitungsstufen. Aber diese sind eher minimal, besonders bei Vollkornmehl. Vollkornmehl enthält Kohlenhydrate, Proteine und Ballaststoffe. Die Stärke wird weiterverarbeitet, um einige Stoffe zu entfernen, wodurch sie fast vollständig ernährungsunfähig wird. Weizenstärke ist im Grunde genommen eine Stärke, die aus dem verarbeiteten Mehlkörper des Weizenkorns hergestellt wird. Es wird zunächst durch Lösen der wasserlöslichen Stärke und anschließendes Verdampfen des Wassers aufbereitet. Das Endergebnis ist eine hochwertige pulverförmige Stärke. Da die Glutenproteine abgelöst wurden, verleiht Weizenstärke dem Teig keine Elastizität. Es wird im Wesentlichen als Verdickungsmittel verwendet.

Welche glutenfreien Produkte verwenden Weizenstärke?

Source: https://imgp1.schaer.com/

Trotz der Zulassung glutenfreier Weizenstärke von der FDA (Food and Drug Administration), besteht immer noch ein erhebliches Misstrauen. Viellicht beruhigt es Sie zu erfahren, dass die Verwendung in glutenfreien Lebensmitteln strengsten Tests unterliegt. Schär verwendet sie seit über 20 Jahren. Wenn ein glutenfreies Produkt die Schär-Fabrik passiert, durchläuft es zusätzliche Tests mit der ELISA-Methode, um sicherzustellen, dass es den Normen gerecht wird. Tatsächlich verfügen mehr als 80% der Weizenstärke-Tests unter 6 ppm. Die Forschung hat keine Beweise dafür erbracht, dass Gerichte mit glutenfreier Weizenstärke für Menschen mit Zöliakie schädlich sind.

In einer Studie des finnischen Universitätskrankenhauses von Tampere wurden die Menschen in zwei Gruppen eingeteilt - eine davon konsumierte natürlich glutenfreie Lebensmittel und die andere konsumierte glutenfreie Lebensmittel aus Stärke. Nach einem Jahr zeigten beide Gruppen die gleichen Ergebnisse bei verschiedenen Tests sowie bei den selben gemeldeten Symptomen. Ddie Verwendung von Weizenstärke in glutenfreien Lebensmitteln ist immer noch heiß diskutiert. Nur wenige kommerzielle glutenfreie Lebensmittel in den Regalen der Lebensmittelgeschäfte listen diese als Bestandteil auf. Eine davon sind Schärs glutenfreie Croissants. Erhältlich in verschiedenen Varianten, sind diese Croissants leicht und flockig mit einem authentischen und frisch gebackenen Geschmack, in den Sie sich nach einem Bissen verlieben werden.