Unsupported Browser

Your web browser appears to be outdated. Our website may not look quite right in it.

Please consider updating your browser to enjoy an optimal experience.

Dismiss this message

Blog Image

Erstaunliche gesundheitliche Vorteile von Rotwein

26

Haben Sie sich jemals gefragt, ob Rotwein gesundheitliche Vorteile bietet?  Dieser Artikel wird Ihr Rätsel lösen. Lesen Sie weiter, um einige fantastische gesundheitliche Vorteile des Rotweinkonsums zu erfahren.

Red Wine

image source: Pixabay.com

Wie Rotwein Ihrer Gesundheit zugute kommt

Es ist reich an Antioxidantien

Wenn es darum geht, freie Radikale zu bekämpfen, die uns anfällig für viele gesundheitliche Probleme machen, könnte der Wein eine Hauptrolle spielen. Reich an Antioxidantien, die helfen, freie Radikale in unseren Systemen zu bekämpfen, kann Wein uns helfen, einige gefährliche Gesundheitszustände wie Krebs zu verhindern. Wenn Sie also widerwillig ein Glas für sich selbst gegossen haben, denken Sie daran, dass Ihr Körper es braucht.

Es könnte den Ausbruch der Alzheimer- und Parkinson-Krankheit verzögern

In einer Studie, die 2017 durchgeführt wurde., eine Gruppe von Forschern entdeckte, dass die Metaboliten, die sich nach der Verdauung von Wein im Körper gebildet hatten, einige verfallende neurologische Zellen am Leben erhielten. Dies ist ein guter Hinweis darauf, dass Rotwein helfen könnte, Alzheimer und Parkinson zu verzögern.

Rotwein kann helfen, das Immunsystem zu stärken

Während Ihre Vitamine Ihnen helfen können, Krankheiten und Infektionen zu bekämpfen, kann Rotwein auch helfen. Ein Glas Rotwein jeden Tag zu trinken, kann Ihrem Immunsystem einen zusätzlichen Schub geben. Dies kann helfen, Sie vor verschiedenen Formen von Infektionen zu schützen. Denken Sie jedoch daran, dass übermäßiger Konsum auch für Ihr Immunsystem gefährlich sein kann. Versuchen Sie also, in Ihrem Konsum maßvoll zu sein.

Rotwein kann das Risiko einer Depression verringern

Übermäßiger Alkoholkonsum kann Ihre psychische Gesundheit beeinträchtigen. Aber Ihren Rotweinkonsum um zwei bis sieben 5-Unzen-Gläser pro Woche zu halten, kann großartig sein. Es kann Ihnen helfen reduzieren Sie Ihre Chancen, Depressionen zu entwickeln.

Es kann die Knochendichte erhöhen

Deine Knochen werden schwächer und schwächer, wenn du älter wirst. Deshalb wird empfohlen, die Kalziumzufuhr durch den Konsum von Milch zu erhöhen. Sie können sich auch selbst einen großen Gefallen tun, indem Sie an einem entspannenden Glas Rotwein nippen. Es ist reich an Silizium, was für die Erhöhung der Knochenmineraldichte wichtig ist. Es hilft, die Dichte zu erhöhen und gleichzeitig die Chancen auf Osteoporose zu verringern. 

Red Wine

image source: Pixabay.com

Geringere Wahrscheinlichkeit von Herzerkrankungen

Dein Herz ist sehr wichtig; alle notwendigen Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, um es sicher zu halten, ist es wert. Rotwein enthält Procyanidine, das sind Phenole, die helfen, freie Radikale zu neutralisieren. Sie eignen sich hervorragend zur Vorbeugung von Herzerkrankungen. In  einer Studie, Forscher des Israel Institute of Technology testeten die Wirkung von Rotwein auf die Blutgefäße. Sie fanden heraus, dass der Konsum von Wein für drei Wochen einen positiven Einfluss auf die Gesundheit der Blutgefäße hat. Und so fördert die effiziente Durchblutung. Dies wiederum trägt dazu bei, die Gesundheit des Herzens zu erhalten und Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorzubeugen.

Rotwein reduziert das Risiko von Typ-2-Diabetes

Diabetes nimmt täglich weltweit zu. Es hält dich davon ab, dich wegen der Auswirkungen, die sich daraus ergeben, dem Verlangen hinzugeben. Vielleicht kann Rotwein helfen. Resveratol, ein im Wein vorhandenes Polyphenol-Antioxidans, könnte helfen, die Insulinempfindlichkeit zu verbessern. Da die Insulinresistenz ein wichtiger Faktor für das Risiko von Typ-2-Diabetes ist, wird ein gutes Glas Wein mehr als nur gut für Ihre Gesundheit sein.

Fazit

Du könntest mehr als nur Zufriedenheit bekommen, wenn du Rotwein trinkst. Du kannst auch einige große gesundheitliche Vorteile daraus ziehen. Wenn Sie sich zögernd gefühlt haben, ein Glas Wein einzugießen, betrachten Sie diese gesundheitlichen Vorteile und tun Sie sich selbst einen Gefallen. Abhängig von Ihrer Krankengeschichte ist es jedoch am besten, die Zustimmung Ihres Arztes einzuholen, bevor Sie mit der Einnahme von Rotwein fortfahren können.