Blog - Verborgene Wunder der Aubergine

Unsupported Browser

Your web browser appears to be outdated. Our website may not look quite right in it.

Please consider updating your browser to enjoy an optimal experience.

Dismiss this message

Blog Image

Verborgene Wunder der Aubergine

5

[:de]

Verborgene Wunder der Aubergine

Die Eierfrucht, also auch Aubergine genannt, gehört neben Kartoffeln, Paprika und Tomaten zu den Nachtschattenpflanzen. Es ist eine ovale Frucht, die in verschiedenen Farben erhältlich ist. Sie wird hauptsächlich wegen ihrer Früchte angebaut. Einige Kulturen nutzen die Blätter jedoch auch für kulinarische und medizinische Zwecke. [caption id="attachment_33196" align="aligncenter" width="800"]Eggplant Pixabay.com[/caption] Auberginen unterscheiden sich in Formen, Größen und Farben wie lila, grün und weiß. Sie können gedämpft, gekocht, geröstet, gebacken oder frisch verzehrt werden, um mehr Nährstoffe freizusetzen.

Fakten über Aubergine

Studien haben gezeigt, dass diese Pflanze antioxidative Eigenschaften, Ballaststoffe und Flavonoide enthält. Dies hilft, freie Radikale im Körper zu bekämpfen. Anthocyanin ist eine Art Flavonoid, das in Auberginen vorkommt und ein aktiver Wirkstoff gegen Radikalfänger ist. Es schützt auch die Gesundheit des Herzens und wirkt als entzündungshemmendes und antioxidatives Mittel. Die ebenfalls darin enthaltene phenolische Komponente hilft bei der Bekämpfung von Radikalfängern im Körper. Das Vorhandensein von Nasunin in Auberginen hilft, den Blutfluss zum Gehirn zu fördern. Generell sind Obst und Gemüse in der Lage, die Gesundheitsbedingungen zu verbessern und das Risiko, durch gesunde Ernährung Krankheiten zu bekommen, zu senken.

Nährwertgehalt

Die Haut der Aubergine enthält antioxidative Eigenschaften, Kalium, Magnesium und Ballaststoffe. Eine 100g Portion gedämpfte Eierpflanzen enthält etwa 37 Kalorien, 0,24g Fette, 8mg Kalzium und 0,9g Protein. Es enthält auch 11,8 g Magnesium, 14 mg Phosphor, Vitamin C, Vitamin K, Vitamin E, B-Vitamine, etc.

Gesundheitliche Vorteile

Auberginen haben sich, wie die meisten Gemüsearten, als erstaunlich gesundheitsfördernd erwiesen. Dies hilft dem Körper, freie Radikale und Tonnen von Gesundheitsproblemen zu bekämpfen. Nachfolgend sind einige gesundheitliche Vorteile aufgeführt:

Reduziert hohen Blutdruck

Die Anthocyankomponente in der Aubergine ist ein Wirkstoff, der bei der Senkung des Blutdrucks nützlich ist. Dies kann dazu beitragen, das Risiko von Herz-Kreislauf-Problemen, Blutgerinnseln und Schlaganfall zu reduzieren. Das in Auberginen enthaltene Vitamin E trägt ebenfalls dazu bei, das Risiko von Bluthochdruck, verstopften Arterien und Brustschmerzen zu reduzieren. [caption id="attachment_33197" align="aligncenter" width="800"]Eggplant Pixabay.com[/caption]

Verbessert die Gesundheit des Herzens

Auberginen sind reich an Kalium, Ballaststoffen, Vitamin C und Vitamin B6, die dafür bekannt sind, das Risiko von Herzinsuffizienz zu reduzieren. Die meisten Gemüse enthalten diese Wirkstoffe. Studien haben gezeigt, dass Menschen, die regelmäßig Gemüse konsumieren, geringere Chancen auf Herzerkrankungen haben.

Senkt die Risiken für Diabetiker

Einige Untersuchungen haben gezeigt, dass ein stetiger Verzehr von Auberginen dazu beitragen kann, das Risiko für Typ-2-Diabetes zu senken. Die in Auberginen enthaltene phenolische Komponente hilft beim allmählichen Abbau von Kohlenhydraten. Dies hilft bei der Kontrolle des Blutzuckers. Auch die in Auberginen enthaltenen hohen Konzentrationen von Angiotensin und Alpha-Glukosidase helfen bei der Kontrolle der Glukoseaufnahme.

Kann helfen Krebs zu bekämpfen

Antioxidantien wie Chlorogensäure und Anthocyanin helfen im Kampf gegen einige Krebszellen und das Tumorwachstum. Sie verhindern alle Arten von Entzündungen im Körper und bauen Stress ab. Das in Auberginen enthaltene Vitamin A kann bei der Behandlung bestimmter Krebsarten wie Lungen-, Mund-, Brust-, Haut- und Blasenkrebs helfen.


Das könnte dir ebenfalls gefallen