Blog - Tapiokamehl - Nutzen und Verwendungen

Unsupported Browser

Your web browser appears to be outdated. Our website may not look quite right in it.

Please consider updating your browser to enjoy an optimal experience.

Dismiss this message

Blog Image

Tapiokamehl - Nutzen und Verwendungen

134

Tapiokamehl - Nutzen und Verwendungen

Tapioca Flour

image source: Wikipedia

Tapiokamehl wird aus der Maniokpflanzenwurzel hergestellt. Die Zubereitung erfolgt durch Schälen, Zerkleinern und Trocknen von Maniok. Man kann es auch als pulverförmige Partikel nach dem Schälen und Trocknen von Maniok erhalten; dies geschieht in der Regel in der Familienwerkstatt. Mit Wasser gekocht, sieht es klar und transparent aus und ist geschmacklos wie ein Stück elastisches Gummi. Die Menschen verwenden es in der Lebensmittelverarbeitung wie Kristallknödel, Pudding oder süße Knödel.

Tapioca Flour

Wikipedia

Es wird in der Regel zum Backen und als Verdickungsmittel in Rezepten verwendet. Weit verbreitet in thailändischen Rezepten und anderen asiatischen Küchen, wird es oft gekocht und mit Gewürzen gewürzt, die in Indien als Beilage konsumiert werden.

Der Nutzen von Tapiokamehl

Tapiokamehl wird für Fruktose, Glukose, Maltose, Alkohol, Bier, Brot, Mononatrium, Fächer, Sauce, Kekse und Garnelen verwendet. Sie verwenden es auch zur Herstellung von Harz, Beschichtung, Kunststoff-Faser-Kunststofffolie, Klebstoff und anderen chemischen Produkten.

Gluten Free – Für diejenigen, die Glutenunverträglichkeiten haben, ist Tapiokamehl die geeignete Option, die Sie als Backpulver und Verdickungsmittel nach Ihrem Rezept verwenden können. Es ist weizenfrei und glutenfrei.

Breite Kochanwendungen - Es funktioniert gut mit mehreren Rezepten, was es zu einer geeigneten Wahl für die Herstellung von Fladenbroten, Backpasteten und Snacks wie Waffeln und Chips macht. Es wird verwendet, um Gravierungen, Puddings und Suppen zu verdicken. Es verleiht den Rezepten Kauspielraum, was es zur besten Option für härtere und bröckelnde Texturmuffins oder Kekse macht.

Blender Geschmack - Der Geschmack von Tapiokamehl ist fad und neutral. Das bedeutet, dass das Hinzufügen von Tapiokamehl beim Kochen den Geschmack und das Aroma Ihrer Speisen nicht beeinträchtigt. Der Geschmack macht es Ihnen leicht, ihn in süßen und salzigen Gerichten zu verwenden. Andere glutenfreie Mehle wie Reismehl und Buchweizenmehl beeinflussen die Farbe, Textur und den Geschmack Ihrer Gerichte. Tapiokamehl wird das nicht tun.

Niedriger Proteingehalt - Tapiokamehl enthält kein Protein. Deshalb ist es gut für diejenigen, die ihre Proteinzufuhr reduzieren wollen. Einige andere Mehle enthalten wenig Protein. Weizenmehl zum Beispiel enthält 16 g Protein in einer 120 g Portion und das entspricht etwa einer Tasse. Eiweißarme Mehle eignen sich sehr gut zum Kochen von Weichkeksen, Kuchen und Brot.

Tapioca Flour

image source: Pixabay.com

Verwendung von Tapiokamehl

Vorallem wird es als Verdickungsmittel zum Backen und für Soßenherstellung verwendet. Es kann erhitzter Sauce einen speziellen zähen Charakter verleihen. Deshalb wird es zu Perlen verarbeitet, die nicht die gleiche Textur haben. Andererseits glänzt Tapiokamehl in Obstkuchen. Es hinterlässt die Füllungen schön und glänzend, genau wie Maisstärke. Im Gegensatz zu Maisstärke wird sie jedoch nicht durch Auftauen und Einfrieren beeinflusst. Auch der natürliche Säuregehalt der Frucht hat keinen Einfluss auf ihre verdickende Wirkung. Sie werden seine strähnliche Textur in einem kalten Stück Kuchen nicht bemerken. Dies wird auch durch die Texturen der Früchte und der Kruste verdeckt.


Das könnte dir ebenfalls gefallen