Blog - Ist Palmzucker wirklich gut für Sie?

Unsupported Browser

Your web browser appears to be outdated. Our website may not look quite right in it.

Please consider updating your browser to enjoy an optimal experience.

Dismiss this message

Blog Image

Ist Palmzucker wirklich gut für Sie?

9

Palmzucker ist natürlicher Zucker, den die Einheimischen aus dem Saft der Blütenknospen der Kokospalme beziehen. Es ist "natürlich", denn bei der Verarbeitung dieses Süßstoffs werden keine Chemikalien verwendet. Der Saft aus den Blütenknospen der Kokospalme wird erwärmt, bis der Feuchtigkeitsgehalt verringert wird. Ein dicker, süßer Sirup bleibt zurück und wird weiter reduziert, bis aus dem Sirup Kristalle werden. Sie können Palmzucker in körniger und flüssiger Form finden.

Palm Sugar

Wikipedia

 

Dieser Zucker ist einer der am häufigsten verwendeten Zutaten für die Zubereitung südostasiatischer traditioneller Gerichte. Es kann auch bei der Herstellung von Desserts, Currys und Saucen verwendet werden und eignet sich dabei hervorragend für die Herstellung von Eis, Pudding, etc. Palmzucker schmeckt fast wie Weißzucker, hat aber einen charakteristischen Karamellgeschmack. In seiner flüssigen Form ähnelt der Zucker dem Honig.

 

Die gesundheitlichen Vorteile von Palmzucker

In letzter Zeit gab es Vermutungen oder Spekulationen über den gesundheitlichen Nutzen dieser Kokosnuss-Süße. Aber die gesundheitlichen Vorteile überschatten alle unbegründeten Bedenken, die heute bestehen.

 

Palmzucker enthält viele Vitamine

Dieser Zucker ist zum Beispiel unraffiniert, da er mit Mineralien und Vitaminen belastet ist. Dieser natürliche Süßstoff enthält laut Forschung essentielle Nährstoffe wie Mangan, Eisen, Kalium, Kupfer, Zink und Phosphor sowie Antioxidantien, Anthocyanidin und Flavonoide. Es ist auch reich an Inositol (Vit8+), einem Vitamin B, das für die Entwicklung gesunder Zellen unerlässlich ist. Es enthält auch Riboflavin, Folsäure, Thiamin und Cholin.

 

Palmzucker ist reich an Aminosäuren

Dieser Zucker ist ein ausgezeichneter Ersatz für braunen und weißen Zucker. Denn sie enthält auch genau die Anzahl der Aminosäuren (bis zu sechzehn), die sich im Saft befinden. Wie Sie vielleicht wissen, werden Proteine aus Aminosäuren gebaut, die sowohl für die Zellreparatur als auch für das Wachstum benötigt werden.

 

Palmzucker hat einen niedrigen glykämischen Index

Palm sugar

Available in our store

 

Ein weiterer Grund, warum Palmzucker heutzutage unglaublich beliebt ist, ist der niedrige glykämische Index. Der Glykämische Index - oder GI - ist ein System zur Messung des Anteils von Kohlenhydraten am Blutzuckerspiegel. Ein hoher glykämischer Index zeigt an, dass die Nahrung schnell vom menschlichen Körper aufgenommen wird. Dies führt zu einem Anstieg des Blutzuckerspiegels, so dass die Bauchspeicheldrüse erhebliche Mengen an Insulin freisetzt. Ein niedriger glykämischer Index bedeutet jedoch, dass die Nahrung langsam aufgenommen wird, was einen plötzlichen Anstieg des Insulinspiegels verhindert. Studien zeigen, dass der glykämische Index dieses Zuckers 35, der von Honig 55 und der von Tischzucker 68 beträgt.

 

Palmzucker enthält Inulin

Inulin ist ein Ballaststoff, der dafür bekannt ist, den Blutzuckerspiegel im menschlichen Körper zu regulieren. Es hilft auch bei der Regulierung von Fructose, dem Zucker, den der menschliche Körper leicht in Triglyceride umwandelt. Ein Triglycerid ist eine Form von natürlichem Fett, welches im menschlichen Gewebe vorhanden ist. Die Eigenschaften und Vorteile machen ihn für Menschen mit Diabetes sehr geeignet. Es ist jedoch sehr wichtig, dass man sich bei der Verwendung dieses natürlichen Süßstoffs nie überanstrengt. Schließlich ist Palmzucker kein Wundermittel und sollte daher sparsam eingesetzt werden.