Willkommen auf dem FoodPorty Marktplatz!

FoodPorty ist ein Marktplatz für Einzelhändler, Grosshändler und Privatkunden. Wir ermöglichen es den Händlern Lebensmittel an alle Parteien zu verkaufen. Wir haben uns das Ziel gesetzt jedem Händler eine digitale Platform anzubieten, auf der er landesweit seine Produkte vertreiben kann.
Wir sind weltweit in jedem Land tätig.
Als Einzelhändler brauchst du nicht mit fixen Kosten zu rechnen. Du zahlst FoodPorty eine fixe Provision für jede vom Kunden bezahlte Bestellung. Die Höhe der Provision underscheidet sich von Land zu Land und kann frei vom Betreiber der Platform bestimmt werden. Das Verpackungsmaterial und andere Kosten die in Zusammenhang mit dem Versand der Bestellung entstehen, werden vom Händler getragen.
Auf die ersten fünf Bestellungen bei FoodPorty verrechnen wir eine Provision von 3%. Diese Provision begrenzt sich auf einen Maximalen Betrag von 500 CHF. Beispiel: Wenn die Bestellung also 20'000 CHF beträgt, wären 3% 600 CHF. Wir verrechnen aber nur 500 CHF. Nach erfolgreichem Abwickeln von fünf Bestellungen bezahlst du nur noch einen Fixen monatlichen Betrag. Die Höhe dieses Betrags variert je nach Händler.
Im Vergleich zu anderen Platformen stellen wir unseren Händlern saubere Daten Zur Verfügung. Beim FoodIndex handelt es sich um eine Repräsentation dieser Datenbank. Als Händler kannst du Produkte aus dem FoodIndex auswählen und in den Marktplatz übertragen. Wir, FoodPorty, sind verantwortich sind verantwortlich für die Bilder, Nährwertangaben, etc. Wir tun dies um deinen Aufwand zu minimieren. Online verkaufen soll schliesslich schnell und simpel ablaufen.
Kein Grund zur Sorge. Der Verkäufer deiner Produkte hat deine Bestellung erhalten. Der Händler wird nun sein Inventar prüfen und gegenfalls Produkte streichen. Er benachrichtigt dich wenn er Produkte gestrichen hat. Danach wird deine Bestellung zur Zahlung freigegeben und du erhälst eine Email mit einer Zahlungsaufforderung.
Der Händler hat die Möglichkeit Produkte aus deiner Bestellung zu streichen. Du wirst aber immer kontaktiert sobald dies geschieht. Dies hat selbstverständlich auch Auswirkungen auf die totale Summe deiner Bestellung, denn sie verringert sich. Solltest du aber nicht darüber informiert worden sein, bitten wir dich sofort kontakt mit uns aufzunehmen. (customerservice@foodporty.com)
Kontaktiere uns hier: customerservice@foodporty.com.
Zahlungen erfolgen direkt an den Verkäufer. Akzeptiert werden nur Paypal und direkte Banküberweisungen.
Nein, der angezeigte Grosshandelspreis ist der Standart-Preis, den im überblick alle Händler sehen. Der Verkäufer hat die Möglichkeit individuelle Rabatte zu vergeben. Diese beziehen sich aber immer auf die Kathegorie der Produkte. (Beispielsweise kann der Verkäufer die einen Rabatt von 10% gewähren auf alle Rotweine) Ein auf ein spezifisches Produkt gezielter Rabatt ist nicht möglich.
Wie der Transport der bestellten Ware abgewickelt wird ist Sache den Händlers. Wir empfehlen Verträge abzuschliessen mit Firmen wie DHL, UPS, DHL, FedEx, etc.
Der Chauffeur ist nicht verplichtet die zu tun, kann sich aber gerne dafür entscheiden. Gewöhnlich überreichen überreichen Chauffeure dir das Paket nur am Haupteingang. Ausnahmen kann es durchaus geben, dies hängt aber vom jeweiligen Chauffeur ab.
Unsere Händler bemühen sich alle Bestellungen möglichst unkompliziert und vollständig auszuführen. D. h in der Regel kommt dies nicht vor! Da es aber Menschen sind, die deome Pakete verpacken, kann es zu Fehler kommen. Bitte überprüfe deshalb immer dein Paket auf Vollständigkeit. Es liegt in unserem höchstem Interesse, dass du mit unserem Service zufrieden bist. Sollten bei dir Produkte fehlen, bitten wir dich den Händler zu kontaktieren.
Die Versandskonditionen können ohne Einschränkung vom Händler bestimmt werden. Wir empfehlen aber ein paket Gewicht von maximal 25 - 30kg einzuhalten.
Händler benötigen eins bis zwei Tage nach Erhalt deiner Zahlung um das Paket zu verschicken.
Du und der Händler erhält jeweils eine Bestatigungsemail von uns.
Drei Szenarien kommen in Frage: Entweder deine Bestellung wird wieder mitgenommen, in einen Partnerladen in der Nähe deines Wohnort gebracht oder vor deiner Tür liegen gelassen. Bei Fragen, wende dich bitte an den Händler, bei dem du bestellt hast. Er kann dir am besten Auskunft über seinen Versandspartner geben.
Der Verkäufer kann die Lieferkonditionen frei gestalten. Bestellst du beispielsweise als Privatkunde von einem Händler, so kann dir der Händler 9.95 CHF Versandkosten verrechnen. (CHF = Schweizer Franken) Diese Gebühr wird pro Paket verrechnet. Das maximale Paketgewicht kann ebenfalls vom Händler bestimmt werden. Es liegt in der Regel zwischen 25kg und 31kg. Wiegen deine Produkte mehr als das angegebene Maximalgewicht, so kreiert das System automatisch ein zweites Paket. Somit würdest du für zwei Pakete bezahlen müssen. Der Händler kann aber optional ab einem bestimmenden Bestellwert nach Wunsch einstellen, dass die Versandkosten für ein Paket entfallen. Hier ein Beispiel dazu: Nehmen wir an du bestellst Produkte im Wert von 630 CHF. Dein Paket wiegt 77kg. Der Händler hat das maximale Gewicht auf 25kg pro Paket begrenzt und streicht die Versandkosten eines Pakets in einer Bestellung erst ab einem Bestellwert von 250 CHF. Dein Bestellwert liegt bei 630 CHF, daher entfallen die Kosten für zwei Pakete, denn 2 x 250 CHF ist in 630 CHF enthalten. Da deine Bestellung 77kg wiegt, müsstest du eigentlich für drei Pakete bezahlen. Zwei entfallen aber, also bezahlst du ein Mal die Versandkosten für diese Bestellung. Enthält deine Bestellung Frischprodukte wie Gemüse und Obst oder Gefrierprodukte wie Fleisch, so wird ein Zuschlag zur Bestellung addiert.
Der Verkäufer kann die Lieferkonditionen frei gestalten. Liefert der Händler, so verfügt er meistens über einen Mindestbestellwert. Unterhalb dieses Wertes kannst du keine Bestellung aufgeben. Zwischen zwei Werten wird dir eine Liefergebühr verrechnet und ab einem bestimmten Bestellwert können die Lieferkosten ganz wegfallen. Hier ein Beispiel dazu: Der Verkäufer stellt ein, dass eine Grosshandelsbestellung mindestens 100 CHF betragen muss, die Lieferkosten 50 CHF betragen und ab einem Bestellwert von 500 CHF der Versand gratis ist. (CHF = Schweizer Franken) Bestellst du beispielsweise für 25 CHF, wird dir kein Checkout ermöglicht, da du unter dem Mindestbestellwert liegst. Bestellst du für 125 CHF, so werden dir 50 CHF Versandkosten verrechnet. Bestellst du für 600 CHF, so entfallen die Versandkosten. Liefert der Händler nicht aus, so muss du die Ware abholen. Der Verkäufer kann jedoch trotzdem einen Mindestbestellwert einstellen.