Blog - Kardamom Gewürz - Vorteile & Anwendung

Unsupported Browser

Your web browser appears to be outdated. Our website may not look quite right in it.

Please consider updating your browser to enjoy an optimal experience.

Dismiss this message

Blog Image

Kardamom Gewürz - Vorteile & Anwendung

116

Sind Sie jemals auf diese eine Zutat in Ihrem lokalen Lebensmittelgeschäft gestoßen, die ausgefallen und fast einschüchternd klingt? Kardamom Gewürz fällt für die meisten in diese Kategorie. In diesem Artikel erhalten Sie einen Einblick in seine vielen Vorteile und wie Sie es in Ihrer eigenen Küche verwenden können.

Geschmacksprofil & Küche

Süß, würzig und extrem duftend sind die ein paar passende Worte, die dieses exotische Gewürz am besten beschreiben. Es sind auch Aromen, die mit der klassischen indischen Küche in Einklang stehen. Kardamom zeigt sich in traditionellen indischen Gerichten, die von Tees bis hin zu Desserts und sogar anderen einheimischen Gewürzmischungen zu finden sind. Sogar auch in der nahöstlichen Küche, um Kaffee und köstliche Backwaren zu würzen.

Kardamom-Sorten

 

Kardamom ist Teil der Ingwerfamilie (Zingiberales). Im Gegensatz zu Ingwer, dessen Wert aus seinen Rhizomen stammt, sind die getrockneten Samenschoten von Kardamom jedoch das, was wir beim Kochen wirklich verwenden. Es gibt drei Haupttypen/Sorten von Kardamom, nämlich grüner oder "echter" Kardamom, weißer Kardamom und schwarzer Kardamom. Der wahrhaftigste, feinste und aromatischste der drei ist der grüne Kardamom. Weißer Kardamom ist eine gebleichte Version der grünen Hülsen, die hauptsächlich zu ästhetischen Zwecken verwendet wird und in hellen Broten und anderen Backwaren verwendet wird. Aufgrund des Bleichprozesses neigen die Aromen dazu, sich zu verringern, daher sollten Sie diese Variante nur dann einsetzen, wenn die Farbe ein wichtiger Faktor ist. Schließlich der schwarze Kardamom. Diese Version stammt aus einer anderen Pflanzenart und hat ein rauchiges Aroma und eine scharfe medizinische Note. Sie werden auch feststellen, dass die Haut etwas dicker und faltiger ist als der grüne Kardamom.

Wie man es benutzt & Vorteile

Wenn Sie ganze Hülsen verwenden, ist es am besten, sie ziehen zu lassen und in eine Flüssigkeit zu geben. Die Hülsen haben einen eigenen Geschmack, der in der Flüssigkeit freigesetzt wird - sie helfen vor allem, die Samen an ihrem Platz zu halten. Sie können die Kapsel auch vor dem Aufguss leicht zerdrücken oder quetschen, um den duftenden Samen im Inneren freizusetzen. Wenn die gesamte Schote weniger als erwünscht ist, verwenden Sie den gemahlenen Kardamom. Sie können Kardamom auch selbst mahlen, indem Sie die Hülsen mit der flachen Seite eines Messers zerdrücken, um die Kerne zu entfernen.  Danach können sie die Kerne in einer Gewürzmühle zerkleinern/vermahlen. Einige Vorteile von Kardamom sind.

  • Antidepressivum
  • Behandelt Muskelkrämpfe
  • Fördert die Zahnhygiene
  • Fördert die Durchblutung
  • Verbessert den Appetit

Wie man es aufbewahrt

Lagern Sie Kardamom mit Vorsicht, da es ein ziemlich teures Gewürz ist. Sichern Sie daher die Haltbarkeit, indem Sie Kardamom in einem dicht verschlossenen Behälter an einem kühlen, dunklen Ort aufbewahren. Grundversionen haben eine Haltbarkeit von einigen Monaten, da die ätherischen Öle schneller verblassen, sobald die Samen gemahlen sind, aber ganze Schoten können bis zu einem Jahr halten, ohne den Geschmack zu verlieren. In diesem Fall kaufen Sie die ganzen Pads und mahlen Sie sie stattdessen bei Bedarf frisch. Sie können gemahlenen Kardamom sehr leicht in den lokalen indischen Lebensmittelgeschäften finden. Die ganzen Hülsen könnten etwas schwieriger zu finden sein.