Blog - Curry – Dieses indische Gericht wurde weltbekannt

Unsupported Browser

Your web browser appears to be outdated. Our website may not look quite right in it.

Please consider updating your browser to enjoy an optimal experience.

Dismiss this message

Blog Image

Curry – Dieses indische Gericht wurde weltbekannt

12

Was ist Curry?

Im Gegensatz zum weit verbreiteten Glauben, ist Curry mehr als nur ein einzigartiges Gericht oder Gewürz. So werden viele verschiedene Gerichte bezeichnet, welche ihren Ursprung in Indien haben. Dabei werde viele Gewürze und Kräuter, wie gemahlenes Kurkuma, Kreuzkümmel, Koriander, Ingwer und frisches oder getrocknetes Chili verwendet. Wie der Name schon sagt, verwenden Curry-Rezepte Blätter des Currybaum. Als sich die indische Küche über die ganze Welt verbreitete, wurde die Mischung aus Kräutern und Gewürzen als kommerzielles Pulver verkauft. Dies ermöglichte es den Menschen weltweit, den delikaten Geschmack der indischen Küche im eigenen Hauses her zu stellen.

 

Welche Arten von Curry gib es?

 

 Currypaste - Diese Pasten werden oft mit frischen Zutaten wie Ingwer, Chili und frischen Kräutern zubereitet. Diese frischen Zutaten werden miteinander vermischt um eine dicke Paste zu erhalten, die in den verschiedensten Rezepten verwendet wird. Gerade südostasiatische Speisen erfordern diese Paste, wobei die Gewürzmischung auf dem Herd erhitzt und mit anderen Zutaten verfeinert wird. Currypulver - Sie können auch Currygerichte mit Currypulver zubereiten. Dabei handelt es sich um eine Kombination aus einer getrockneten Gewürzmischung. Das trockene Pulver bietet mit seinem leichteren Geschmacksprofil eine gute Lagerfähigkeit, somit haben Sie die Möglichkeit, jederzeit ein leckeres Essen zu zaubern. Curry Roux Würfel - Curry ist nicht nur in der indischen Küche zu finden. Es wird in den Küchen auf der ganzen Welt verwendet. Beispielsweise finden Sie Curry Roux Würfel in der japanischen Küche. Sie sind Würfel mit konzentrierten Aromen, die einen gehaltvollen Geschmack und Würze ergeben, wenn sie mit Flüssigkeit verkocht werden. Diese können verwendet werden, um traditionelle japanische Gerichte wie Kare Riasu oder Katsu Kare zu kreieren. Curryblätter - Natürlich ist die Verwendung von Curryblätter eine ausgezeichnete Idee, um deine Speisen aufzupeppen. Darum werden Curryblätter vorzugsweise in der südindischen Küche verwendet. Daher können Sie diese Blätter natürlich auch zur Zubereitung anderer Gerichten benutzen, beispielweise um diesen einen süßen und aromatischen Geschmack zu verleihen.

 

Gängige Speisen aus Curry

Butterhuhn - Butterhuhn ist ein traditionelles indisches Gericht, das aus Huhn in einer leicht gewürzten Tomatensauce besteht. Das Huhn wird zunächst mehrere Stunden lang mariniert und dann traditionell in einem Tandoor gekocht. Die Sauce basiert vorwiegend auf Tomaten und wird so lange gekocht, bis das gesamte Wasser verdunstet ist. Die Sauce enthält viele verschiedene Gewürze, darunter auch Curry. Hühnchen tikka masala - Als eines der beliebtesten Gerichte ist dieses Currygericht fast schon legendär. Hierzu wird ein Huhn in einer würzigen Currysauce mariniert, welche sehr cremig ist und auffällig orange ist. Dabei werden als Zutaten Huhn, Joghurt, Sahne, Tomate, Zwiebel, Knoblauch, Ingwer und auch Chilipfeffer verwendet.