Blog - Bananenchips und ihre Herstellung

Unsupported Browser

Your web browser appears to be outdated. Our website may not look quite right in it.

Please consider updating your browser to enjoy an optimal experience.

Dismiss this message

Blog Image

Bananenchips und ihre Herstellung

115

Bananenchips und Ihre Herstellung

Bananen chips sind eine köstliche Art, Bananen zu essen, besonders die überreifen. Wenn Sie viele überreife Bananen haben und nicht wissen, was Sie damit machen sollen, können Sie sie benutzen, um Chips herzustellen. Sie können auch eine Charge Bananenschokolade Chip Granola Riegel oder Haferflocken Bananen Muffins mit überreifen Bananen herstellen. Diese Chips sind rein natürliche Snacks, die Sie von der Banane bekommen können.

Gebratene Bananenchips

Wikipedia

Diese Chips sind getrocknete (oder gebratene oder geröstete) Bananenscheiben. Um den Geschmack zu verbessern, kannst du sie mit Honig oder Zucker bedecken. Sie können sie auch in Öl und Gewürzen braten, um einen verbesserten salzigen oder würzigen Geschmack zu erzielen. Sie können diesen leckeren, süß-salzigen Snack anstelle von normalen Chips konsumieren. Es ist viel gesünder als so viele andere Chips, da sie einem Backprozess unterzogen werden. Sie sind auch großartig als Zusatz zu einem Snack nach der Schule oder einer Lunchbox.

Gebratene Bananenchips

Die Herstellung dieser frittierten Chips erfolgt aus unterreifen Bananenscheiben, die in Kokosöl oder Sonnenblumenöl frittiert werden. Wie Kartoffelchips sind auch diese Chips trocken und enthalten etwa 4% Wasser. Für einen besseren Geschmack können Sie Salz, Zucker und andere Gewürze hinzufügen. Sie können ihnen auch Bananenaroma hinzufügen. Wenn Sie reife Bananen für die Chips verwenden, kommen sie ölig heraus. Die Menschen verwenden reife Bananen für Desserts und nicht für trockene Späne.

Getrocknete Bananenchips

Diese Art von Hackschnitzeln werden in der Regel mit Hilfe eines Lebensmittelentwässerungsverfahrens hergestellt. Sie sind nicht dunkelgelb und knusprig. Stattdessen sind sie ledrig, zäh und braun. Sie sind sehr süß, und sie haben einen starken Bananengeschmack. Sie können auch Vollreife Bananen für die Herstellung dieser Chips verwenden. Sie können auch eine andere Art von getrockneten Chips aus Bananen herstellen, indem Sie sie in einem Ofen backen, aber das Ergebnis kam ohne einen starken Bananengeschmack heraus.

Ernährungsphysiologische Inhalt

Gebratene Bananenchips enthalten 58% Kohlenhydrate, 4% Wasser, 34% Fett und 2% Protein. Sie liefern bis zu 520 Kalorien in einer Referenzmenge von 100 Gramm. Sie sind reich an Vitamin B6 (20% DV) und Magnesium (21% DV). Sie enthalten auch moderate Mengen an Kupfer, Eisen und Kalium (10% bis 11% DV). Außerdem sind viele Mikronährstoffe in vernachlässigbaren Mengen vorhanden.

 

Bananen-Chips

Wikipedia

Vorbereitung

Zubereitungszeit: 5 Minuten und Kochzeit: 2 Stunden Um zu beginnen, müssen Sie grüne Bananen oder Kochbananen kaufen. Weitere Zutaten sind Zitronensaft, Wasser und koscheres Salz.

  1. Wasser und Zitronensaftmischung (Verhältnis 4:1) in einer Schüssel mischen.
  2. Bananen sehr dünn schneiden und 2 Stunden lang in der Mischung einweichen. Mit koscherem Salz bestreuen. (Du kannst sogar Zimt über die Chips streuen, um süßere Chips zu bekommen).
  3. Backen Sie bei 250F für ca. 1,5 oder 2 Stunden oder bis Sie sehen, dass sie knusprig sind. Vergiss nicht, sie nach etwa einer Stunde oder der Hälfte umzudrehen.
  4. Nehmen Sie sie aus dem Ofen und kühlen Sie sie (je länger Sie sie kühlen, desto knackiger werden sie).
  5. Wenn Sie überreife Bananen verwenden, können Sie mit Zimt bestreuen, bevor Sie die obigen Anweisungen befolgen.
  6. Sie können Bananenchips in einem Reißverschlussbeutel oder einem luftdichten Behälter bis zu einer Woche aufbewahren.

Frohe Snacks!