Blog - Mango Käsekuchen: Ein süßes und gesundes Fest im Sommer

Unsupported Browser

Your web browser appears to be outdated. Our website may not look quite right in it.

Please consider updating your browser to enjoy an optimal experience.

Dismiss this message

Blog Image

Mango Käsekuchen: Ein süßes und gesundes Fest im Sommer

7

[:de]

Mango Käsekuchen: Ein süßes und gesundes Fest im Sommer

Im Sommer dreht sich alles um Mangos auf der ganzen Welt und niemand kann diese Jahreszeit ohne den König aller Früchte genießen. Heute bereiten wir also ein weiteres aufregendes, gesundes, süßes und käsiges Rezept für Mango-Liebhaber vor, nämlich den Mango-Käsekuchen. Für alle Vegetarier, die wegen der Verwendung von Gelatine keinen Käsekuchen essen, haben wir gute Nachrichten. Dieser Käsekuchen enthält keine Gelatine. Stattdessen werden wir in diesem Käsekuchenrezept Porzellangras verwenden, um die gleiche Textur und den gleichen Geschmack zu erhalten, den ein Käsekuchen haben sollte, dafür aber gesünder. Außerdem benötigt unser Mango-Käsekuchenrezept keinen Ofen und wir werden es ohne jegliche Art von Backen herstellen. Wenn Sie also keinen Ofen haben und trotzdem Käsekuchen backen wollen, dann folgen Sie diesem Rezept und genießen Sie den auffälligsten, farbenfrohsten und köstlichsten Mango-Käsekuchen. [caption id="attachment_33916" align="alignright" width="472"]Mango Cheesecake slice https://pixabay.com[/caption]

Inhaltsstoffe:

Kuchenkruste:

  1. 160 Gramm Verdauungskekse
  2. 100 Gramm gesalzene Butter

Kuchenfüllung:

  1. 160 Gramm Puderzucker
  2. 800 Gramm griechischer Joghurt
  3. 400 Gramm Hüttenkäse zerdrückt
  4. 10 Gramm China-Gras
  5. 1 Tasse Mangopüree
  6. 1 Teelöffel Vanilleextrakt

Mango Glasur:

  1. 1/2 Tasse Mango püriert
  2. 1 Esslöffel Zitronensaft
  3. 2 Esslöffel Wasser
  4. 2 Esslöffel Granulatzucker

Vorbereitungshinweise:

Ich mache die Kuchenkruste:

  • Zuerst die Kekse in einen Ziplock-Beutel geben und mit Hilfe eines Nudelstiftes in Pulverform zerdrücken.
  • Pulverkekse in eine Schüssel geben und Butterwürfel hinzufügen.
  • Mit Hilfe des Gebäckmischers oder einfach mit den Händen die Butter in das Pulverkeks einreiben, bis es gut eingestrichen ist.
  • Nun nehmen Sie eine 20cm Kuchenpfanne und gießen Sie die Keksmischung hinein. Drücken Sie die Mischung zu einer gleichmäßigen Basis für Käsekuchen und lassen Sie sie dann abkühlen. 30 Minuten kühl stellen.

Herstellung der Kuchenfüllung:

  • Für die Kuchenfüllung zuerst das Porzellangras in kleine Stücke zerbrechen und 1 & 1/2 Tasse heißes Wasser für 10 Minuten einweichen.
  • Jetzt in einem Mixer, fügen Sie griechischen Joghurt, Hüttenkäse und Puderzucker hinzu und mischen Sie ihn zu einer cremigen und glatten Masse.
  • Diese cremige Mischung in eine Rührschüssel geben, Vanilleextrakt hinzufügen und gut verrühren.
  • In einem Topf Mangopüree auf mittlerer Flamme erhitzen, aber nicht kochen lassen.
  • In einer weiteren kleinen Pfanne das Porzellangras mit dem Wasser hinzufügen und bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten rühren, bis es vollständig schmilzt, aber nicht kochen lassen.
  • Nun das geschmolzene Porzellangras in warmes Mangopüree geben und eine Weile gut umrühren.
  • Nach und nach Mangomischung in die Joghurtmasse geben und gut verrühren.
  • Die Mischung über die zubereitete kühle Kuchenkruste gießen und mit einem Spachtel ausgleichen, dann 1 Stunde im Kühlschrank abkühlen lassen und anschließend glätten.

[caption id="attachment_33917" align="alignright" width="469"]Mango Cheesecake for serving Finished Recipe[/caption] Herstellung der Mango Glasur

  • In einem Topf Mangopüree, Zitronensaft, Zucker und Wasser hinzufügen, bei mittlerer Hitze kochen, wenn es zu kochen beginnt, die Flamme absenken und weitere 3 Minuten kochen lassen und die Flamme ausschalten.
  • Das Mangopüree bei Raumtemperatur kommen lassen und dann auf die Oberseite des Käsekuchens gießen, gleichmäßig mit der Rückseite eines beliebigen Löffels verteilen.
  • Setzen Sie den Mango-Glanz perfekt auf Ihren Käsekuchen. Vor dem Schneiden mindestens 3 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  • Für eine bessere Garnierung können Sie Erdbeeren oder Brombeeren verwenden.
  • Der cremige, süße und gelbliche Mango-Käsekuchen ist servierfertig, genießen Sie es!