Unsupported Browser

Your web browser appears to be outdated. Our website may not look quite right in it.

Please consider updating your browser to enjoy an optimal experience.

Dismiss this message

Blog Image

Bohnenquark essen mit anderen Lebensmitteln

24

Bohnenquark, auch bekannt als Tofu, existiert seit über zweitausend Jahren und ist in der chinesischen Kultur unglaublich beliebt. Dank der Globalisierung und der zunehmenden interkulturellen Kommunikation hat der Tofu fast überall seinen Weg in die Haushalte gefunden. Menschen aus dem Osten der Welt essen Tofu mindestens ein- bis zweimal pro Woche. Tofu ist eine würzige Mahlzeit, die viele Westler bestellen, wenn sie auch chinesische Restaurants besuchen. Laut Konjunkturausblick wird der chinesische Tofu bald den Out-Sell, Autos und Elektroprodukte überwinden.

Bean curd

Pixabay.com

Bohnenquark hat einen großen Nutzen für Ihre allgemeine Gesundheit. Es wird aus proteinreicher Sojabohne hergestellt und enthält bis zu acht essentielle Aminosäuren. Bohnenquark liefert auch etwas gutes Fett, zahlreiche Mineralien und Mineralien zusammen mit geeigneten Kohlenhydraten. Nach Angaben der chinesischen Medizin eignet sich Tofu hervorragend zur Regulierung der Körperflüssigkeit und Entgiftung. Allerdings hat es einen Nachteil: Es enthält geringe Mengen an Methionin. Methionin ist eine essentielle Aminosäure, die Schwefel enthält. Deshalb wird empfohlen, Bohnenquark zusammen mit anderen Lebensmitteln zu kochen.

Bohnenquark mit Eiern und Fleisch

Bohnenquark ist sehr nahrhaft, besonders wenn er mit Eiern und Fleisch gekocht wird. Die Verwendung des vom Tofu bereitgestellten Proteins ist in der Regel nicht ganz zufriedenstellend. Aber wenn sie sowohl mit Eiern als auch mit Fleisch verzehrt werden, werden die zahlreichen Aminosäuren darin atemberaubend.

Bohnenquark und Seetang

Tofu und Seetang - ein brauner Seetang - passen ebenfalls gut zusammen. Seetang und Bohnenprodukte sind unglaublich wertvoll und preiswert. Sie liefern viele Nährstoffe wie z.B:

  • Ölsäure
  • Hochwertiges Protein
  • Vitamin E
  • Lecithin
  • Vitamin B1
  • Kalzium
  • Eisen

Bohnenquark ist auch mit Saponin beladen, so dass die Ausscheidung von Jod deutlich gefördert und die Fettaufnahme verhindert wird. Aber zum Glück liefert Seetang eine beträchtliche Menge an Jod und ergänzt damit effektiv Tofu.

Bean curd

Pixabay.com

Bohnenquark und Rettich

Tofu und Rettich eignen sich auch hervorragend zum gemeinsamen Kochen. Es wird jedoch vorgeschlagen, dass Sie nicht sofort zu viel davon essen sollten. Denn dies würde zu Verdauungsstörungen führen, da Tofu nur pflanzliches Protein enthält. Rettich, vor allem Rüben, ist dafür bekannt, die Aktivitäten von Magen und Darm zu beschleunigen. Wenn Sie also diese kochen müssen, nehmen Sie sich die Zeit, diese beiden getrennt zuzubereiten. Alles was Sie tun müssen, ist es zu kochen und sie mit Gewürzen oder Aromen zu mischen.

Bohnenquark und Fisch

Ein weiteres leckeres Gericht, welches zu Hause zubereitet werden kann, sind Tofu mit Fisch. Bohnenquark, obwohl er kein Methionin enthält, enthält erhebliche Mengen an Phenylalanin. Fisch ist jedoch genau das Gegenteil, da er erhebliche Mengen an Methionin, aber wenig Phenylalanin enthält. So verdoppelt die Zubereitung von Fisch und Bohnenquark als Mahlzeit den Wert erheblich. Die Kombination aus Fisch und Bohnenquark bietet neben der Proteinversorgung auch Kalzium und Vitamin D. Die Aufnahme von Vitamin D für den menschlichen Körper beschleunigt den Abbau von Kalzium und erhöht gleichzeitig die Effizienz. Tofu und Fisch sind daher das perfekte Gericht für Schwangere, Kinder und ältere Menschen. Der gsundheitlichen Nutzen von Bohnenquark lässt sich nicht ohne weiteres quantifizieren. Aber wie bei allen Dingen, essen Sie es in Maßen, und Ihr Körper wird es Ihnen immens danken.