Blog - Die meiste Wasabi ist gefälscht

Unsupported Browser

Your web browser appears to be outdated. Our website may not look quite right in it.

Please consider updating your browser to enjoy an optimal experience.

Dismiss this message

Blog Image

Die meiste Wasabi ist gefälscht

125

Über 95% der in Restaurants servierten Wasabis enthalten keine echtes Wasabis. Die meisten gefälschten Wasabis werden aus einer Mischung von Meerrettich, Senfmehl, Maisstärke und grünem Lebensmittelfarbstoff hergestellt. Das zeigt, dass die meisten Menschen, die denken, dass sie es kennen, es tatsächlich noch nicht erlebt haben!

Was ist echtes Wasabi?

Source: happs.derstandard.de

Echte Wasabipaste entsteht durch das Reiben des Wurzelstockes von Wasabi (dem unterirdischen Stamm der Pflanze). Wenn Du es reibst, beginnen die flüchtigen Substanzen er Pflanze, die ihm seinen berühmten Geschmack verleihen, innerhalb weniger Minuten zu zerfallen. Deshalb hat echte Paste den perfekten Geschmack, wenn sie wirklich frisch ist. Wasabi gilt auch als schwer anzubauen, und das macht es zu einer teuren Pflanze. Die gefälschte Paste hingegen ist billig und hat ein verlängertes Haltbarkeitsdatum.

Wo kann man ein echtes kaufen?

  • Wasabipaste in einer flachen Tube: Diese sollte gefroren verkauft werden. Nach der ersten Benutzung sollte der Rest im Kühlschrank aufbewahrt werden. An frisches Wasabi reicht der Geschmack nicht heran, aber es ist viel besser als die gefälschten Produkte.
  • Pulverisiertes Wasabi: Dies ist zwar kostengünstig als die Pastensorte, aber auch weniger lecker. Selbst dann schlägt es immer noch die gefälschten Pasten.
  • Wasabi Wurzelstock: den Du selbst mit einer Handreibe reiben kannst, idealerweise einem Haifischhautpaddel. Diese Art ist ziemlich teuer und schwer in Geschäften zu finden. Glücklicherweise gibt es jetzt ein paar Online-Shops, die das echte Produkt verkaufen. Im Kühlschrank kannst Du den Wasabi- Wurzelstock einen Monat lang aufbewahren.

Geschmacksunterschiede zwischen echtem und gefälschtem Wasabi

  • Das echte ist ein Gewürz, das den zarten Geschmack von Fisch betont und ihn auf eine andere Stufe hebt. Der echte ist nicht scharf. Es ist wie das Aroma der Schärfe, aber ohne den starken Einfluss des Senfkornmehls im unechten Produkt.
  • Falsche Pasten haben einen sehr starken Eigengeschmack, der den köstlichen Fischgeschmack überlagert. Es gibt einen kräftigen Schuss Schärfe, der aus dem Senfkorn-Mehl kommt.

Es ist eine traurige Tatsache, dass die gefälschte Ware überall ist. In Restaurants, Geschäften, Online-Geschäften - einfach überall! Was verwirrend ist, dass Hersteller und Restaurantbesitzer auf der ganzen Welt offen lügen dürfen, was sie tatsächlich verkaufen. Sicher, die Zutaten sind im Kleingedruckten irgendwo auf der Verpackung abgebildet. Aber Tatsache ist, dass sie es Wasabi nennen, während es das nicht ist. Was es noch schlimmer macht, ist, dass es nicht einmal dem echten ähnelt! Es sollte ein Gesetz dagegen geben. Dennoch, zumindest bist du jetzt mit dem großen Wasabi-Schwindel vertraut, der fast überall stattfindet. Und wenn dein Mund nach dem Probieren das nächste Mal brennt, bist du dir zumindest bewusst, dass es nicht so sein sollte.