Blog - Kokosnussrollen - Mehr zu deinem Dessert

Unsupported Browser

Your web browser appears to be outdated. Our website may not look quite right in it.

Please consider updating your browser to enjoy an optimal experience.

Dismiss this message

Blog Image

Kokosnussrollen - Mehr zu deinem Dessert

115

Denkst du jemals daran, der Liste der Desserts, die du kennst, noch mehr hinzuzufügen? Nichts ist besser als Variation, wenn es um Vorspeisen, Mahlzeiten oder Desserts geht, und wenn Sie an eine neue Ergänzung denken, sind Kokosrollen eine gute Wahl. Wenn Sie oder Ihre Familienmitglieder Kekse mögen, dann sind diese Kokosnussrollen werden sicher die Liebe und Aufregung in Ihrem Haus wecken.

Coconut Rolls

Quelle: FoodPorty.com

Das Beste daran? Kokosnuss rollen sind ein No-Ofen-Rezept, so dass sie sehr schnell zubereitet werden und praktisch jeder sie ohne Probleme herstellen kann. Mit ein paar Zutaten können auch Ihre Kinder sie ohne Zeitverlust zubereiten lassen. Das Hinzufügen von Schokoladenaroma oder Kakao krönt das Ganze, da es ihm eine bräunliche Außenschicht verleiht, die Ihre Brötchen noch leckerer erscheinen lässt. Aber dann kannst du wählen, ob du einfache Kokosnussbrötchen oder solche mit Kakao essen möchtest. Beide funktionieren gut, da es Ihnen freisteht. Bevor du anfängst, sie mit Kakao zu machen, hier sind die Zutaten, die du haben musst. Natürlich möchten Sie, dass Ihre Kokosnussbrötchen jeden dazu bringen, auf der Suche nach mehr einen Speichel zu bilden.

Zutaten für die Herstellung von Kokosnussrollen (Die Kekse)

Inner Layer (Füllung)

  • Trockenkokosnuss - Halb- oder ¾ Tasse
  • Butter - 2 Esslöffel
  • Puderzucker - 2 Esslöffel
  • Vanilleessenz - Ein paar Tropfen

Außenschicht

 

  • 2 Esslöffel Puderzucker oder nach Ihrem Geschmack
  • 1 Paket Marie Kekse
  • 1 Esslöffel Butter
  • ¼ Tasse Milch
  • 2 Esslöffel Kakaopulver

Vorbereitung für Kokosnussrollen

  • Nimm dir Zeit, die Kekse zu einem feinen Pulver zu mahlen und das Pulver gut zu mischen.
  • Dem gut gemahlenen Keks Zucker, Kakao und Milch hinzufügen. Beachten Sie, dass Sie nicht Milch auf einmal hinzufügen sollten. Nach und nach einnehmen, bis die Mischung Teig bildet.
  • Den glatten Teig beiseite stellen.
  • Der nächste Schritt ist die Herstellung der Kokosmischung, die das Herzstück jeder Kokosrolle ist. Trockene Kokosnuss in eine Schüssel geben und Vanilleextrakt, Milch, Zucker, geschmolzene Butter hinzufügen und sicherstellen, dass Sie alles richtig vermischen.
  • Holen Sie sich eine Aluminiumfolie oder ein Butterpapier und öffnen Sie es. Dann den Keksteig darauf geben und gleichmäßig verteilen.
  • Kokosmischung auf dem Keksteig verteilen und mit einem Nudelholz oder mit bloßen Händen gleichmäßig rollen.
  • Verwandle es in eine lange Stange und achte darauf, dass du es gut mit der Folie bedeckst.
  • Bewahren Sie die Brötchen ca. 5 Stunden im Kühlschrank auf, um sie richtig einzufrieren.
  • Nehmen Sie sie heraus und entfernen Sie das Butterpapier oder die Aluminiumfolie und schneiden Sie sie in große Scheiben.

Es ist Zeit, das leckere Dessert zu essen!

The Coconut rolls that we offer

Quelle: FoodPorty.com

Fazit

Zweifellos entsteht oft der Bedarf an abwechslungsreichen Mahlzeiten, Vorspeisen und Desserts. Natürlich tötet Monotonie das Interesse. So möchten Sie sich nicht an die üblichen Dessertmethoden und deren Möglichkeiten halten. Probieren Sie doch mal Kokosnussbrötchen aus. Es ist eine köstliche, leicht zuzubereitende und gesunde Ernährung, der niemand gerne widerstehen würde. Sie können diese köstlichen und einfachen Brötchen zum Tee servieren oder sogar mit Saft einnehmen. Bitte beachten Sie, dass Sie, wenn Sie die reine Kokosnussversion wünschen, den Kakao in der Zutatenliste weglassen und normalerweise zubereiten müssen.