Blog - Gemüse Kofta Curry - Ein schmackhaftes Festessen

Unsupported Browser

Your web browser appears to be outdated. Our website may not look quite right in it.

Please consider updating your browser to enjoy an optimal experience.

Dismiss this message

Blog Image

Gemüse Kofta Curry - Ein schmackhaftes Festessen

131

Gemüse Kofta Curry war schon immer in der subkontinentalen Küche wegen seines geschmacklichen und aromatischen Geschmacks beliebt. Kofta-Curry, allgemein bekannt als Fleischbällchen, ist ebenso lecker, wenn man es mit Gemüse und Linsen zubereitet. Vegetarier können dieses schmackhafte und appetitanregende Rezept mit seinem traditionellen Geschmack und Aussehen auch genießen. Linsen sind eine gleichmäßig gute Quelle nicht nur für Proteine, sondern auch für Vitamine und dienen auch dem Nutzen der Nährstoffe. Das Kofta-Curry ist auch für besondere Speisen und Festivals bekannt. Heute werden wir dieses Rezept jedoch mit einer ganz anderen Methode zubereiten, nach der Zubereitung von veg kofta Curry werden Sie alle zu Hause überraschen. Vor allem, wenn man sich lieber gesund und lecker ernährt. Also ohne weitere Verzögerung, lasst uns unser Rezept starten und seine Zutaten notieren.

 

Zutaten

Für Kofta

  1. 50-Gramm-Split grün Linsen (vor dem Kochen 2 Stunden lang einweichen)
  2. 1 Tasse geriebener Blumenkohl
  3. 1 großes grünes Chili
  4. ¼ Teelöffel rotes Chilipulver
  5. ½ Korianderpulver
  6. ½ Kreuzkümmelpulver
  7. ¼ Teelöffel. Kurkumapulver
  8. ½ Zentimeter Ingwer
  9. 2 EL fein gehackte Korianderblätter
  10. Salz nach Geschmack
  11. Speiseöl zum Frittieren

Für Curry

  1. 2 Tomaten
  2. 1 mittelgroße Zwiebel
  3. 2 kleine grüne Chilischoten
  4. 1 Teelöffel Ingwer Knoblauchpaste
  5. 1 Teelöffel zerkleinerte trockene Bockshornkleeblätter
  6. ½ Teelöffel. Kreuzkümmelkerne
  7. ½ Teelöffel Kurkumapulver
  8. 1 Teelöffel Korianderpulver
  9. ½ Teelöffel rotes Chilipulver
  10. 1 Esslöffel gemahlene Vollgewürze
  11. 3 Esslöffel Olivenöl

Zubereitungsanweisungen

Kofta vorbereiten

  • Nehmen Sie zunächst Linsen, waschen und reinigen Sie sie gründlich und geben Sie sie in ein Mahlbecherglas, gefolgt von einem grünen Chili- und Ingwerstück. Schleifen Sie grob, aber denken Sie daran: Machen Sie keine Paste.
  • Nun die Linsen in eine Schüssel geben, aber 1 Esslöffel entfernen, den Sie später verwenden werden.
  • In dieser Schüssel geriebenen Blumenkohl, Salz, rotes Chilipulver, Korianderpulver, Kurkuma-Pulver, Korianderblätter hinzufügen und gut vermischen.
  • Die Kofta-Mischung ist fertig. Um Kofta-Kugeln herzustellen, nimm eine kleine Menge Mischung in die Handflächen, rolle sie und binde sie zu kleinen runden Kugeln.
  • Öl zum Braten im Wok vorheizen; Kofta in 2 Chargen zugeben und bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun braten.
  • Nimm sie in einem Teller heraus und halte sie beiseite.

 

Zubereitung von Curry

  • 1 EL in einer Pfanne erhitzen und gehackte Zwiebel hinzufügen, kurz anbraten und in einem Teller herausnehmen und abkühlen lassen.
  • Jetzt in der gleichen Pfanne Tomaten und grüne Chilischoten hinzufügen, erneut anbraten und herausnehmen und ebenfalls abkühlen lassen.
  • Zuerst in einem Mahlbecher die sautierte Zwiebel zugeben, eine Paste herstellen und beiseite stellen.
  • Nun die sautierten Tomaten und grünen Chilischoten mahlen und wieder eine Paste daraus machen.
  • Eine Pfanne jetzt vorheizen und 2 EL Olivenöl, gefolgt von 1 EL ganzen gemahlenen Gewürzen, hinzufügen und eine Weile anbraten.
  • 1/2 Kreuzkümmelkerne zugeben und eine Weile umrühren.
  • Jetzt die Zwiebelpaste mit Ingwerknoblauchpaste hinzufügen und goldbraun braten.
  • Danach Salz nach Belieben zugeben, Bockshornkleeblätter, Korianderpulver, rotes Chilipulver, Kurkuma-Pulver und rühren, um die Gewürze zu braten.
  • Nun Tomatenmark dazugeben und diese Currymasse kochen, bis das Öl die Masala trennt.
  • In der Zwischenzeit 1 Esslöffel gerettete gemahlene Linsen zugeben und bei mittlerer Flamme weiterrühren.
  • Nun fügen Sie 1,5 Tassen Wasser in Curry-Mischung hinzu und lassen Sie es kochen.
  • Wenn Sie sehen, dass die Sauce zu kochen begonnen hat, fügen Sie frische Koriander- und Minzblätter hinzu, gefolgt von gebratenen Kofta-Kugeln.
  • Die Pfanne mit einem Deckel abdecken und Kofta-Curry noch 5 bis 6 Minuten bei schwacher Hitze garen.
  • Veg Kofta Curry ist servierfertig.

Zum servieren

  • Das Veg Kofta Curry in eine Servierschale geben und mit gehackten frischen Korianderblättern garnieren.
  • Mit Reis, Rotwein, Naan oder Paratha heiß servieren.
  • Die Bedienung ist für 3 bis 4 Personen.
  • Die Gesamtkochzeit beträgt ca. 50 Minuten.