Blog - Wissenswertes über rote Schalotten

Unsupported Browser

Your web browser appears to be outdated. Our website may not look quite right in it.

Please consider updating your browser to enjoy an optimal experience.

Dismiss this message

Blog Image

Wissenswertes über rote Schalotten

7

[:de]

Wissenswertes über rote Schalotten

Rote Schalotten gehören zusammen mit Zwiebeln, Schnittlauch und Knoblauch zur Familie der Allium cepa Pflanzen. Sie werden hauptsächlich in Südost- und Zentralasien angebaut. Schalotten variieren je nach Farbe und Größe. Diese Sorten sind auf Anbaugebiete verteilt wie z.B. amerikanische rote Schalotte, graue Schalotte, niederländische gelbe Schalotte und französische rote Schalotte. [caption id="attachment_33179" align="aligncenter" width="800"]Red Shallots Pixabay.com[/caption] Schalotten gibt es schon seit Jahrtausenden. Sie werden mit orientalischen Zwiebeln, chinesischen Schalotten, kleinem abgewinkeltem Schnittlauch und chinesischem Frühlingszwiebel serviert. Welchen Namen sie auch immer nennen, sie beziehen sich immer noch auf dasselbe. Sie wurden ursprünglich in Südostasien angebaut und verbreiteten sich dann über das Mittelmeer in andere Teile der Welt.

Nährwertangaben

In den meisten Küchen können Schalotten durch Zwiebeln ersetzt werden, da es leichte Unterschiede zwischen den beiden Pflanzen gibt. Schalotten sind reich an vielen Vitaminen und Mineralien, genau wie Zwiebeln und Knoblauch. Ihre Ernährungszusammensetzung umfasst Protein, Kohlenhydrate, Ballaststoffe, Kalzium, Eisen, Magnesium, Phosphor, Kalium, Natrium; Vitamin C, Riboflavin, Thiamin, Niacin, Folsäure, Vitamin A, B6 und B12. Schalotten enthalten Flavonole und polyphenolische Komponenten in hohen Konzentrationen im Vergleich zu Knoblauch und Zwiebeln.

Gesundheitliche Vorteile der Roten Schalotten

Einige der gesundheitlichen Vorteile der roten Schalotten sind wie folgt: Unterstützt den Stoffwechsel: Einige der in Schalotten enthaltenen Mineralstoffe wie Kupfer, Kalium und Eisen helfen bei der Verbesserung der Stoffwechselaktivitäten im Körper. Die Kombination von Eisen und Kupfer hilft bei der Produktion von roten Blutkörperchen im Körper. Dadurch wird die Durchblutung gefördert, der Sauerstofftransport durch den Körper, das Zellwachstum und die Energie im Körper gefördert. [caption id="attachment_33180" align="aligncenter" width="800"]Red Shallots Pixabay.com[/caption] Antioxidantien: Rote Schalotten sind allgemein bekannt für ihren hohen Gehalt an Antioxidantien wie Quercetin und Kaempferol. Diese Antioxidantien können freigesetzt werden, wenn ein externer Kontakt mit den äußeren Schichten der Schalotten auftritt. Dieser Akt führt zur Freisetzung von Allicin, einem weiteren starken Antioxidans. Zusammen tragen sie alle dazu bei, das Risiko der Zellerschöpfung und der Behandlung einiger Krebsarten - Lungen-, Magen-, Brust-, Darm- und Mundkrebs - zu verringern. Erhält die Gesundheit des Herzens: Allicin wurde als aktive Schlüsselverbindung zur Senkung des Cholesterinspiegels im Körper identifiziert. Dadurch wird die Gesundheit des Herzens erhalten. Senkt den Blutdruck: Kalium und Allicin sind in roten Schalotten enthalten. Dies hilft bei der Freisetzung von Stickoxid in den Körper und senkt so den Blutdruck, beruhigt die Blutgefäße und erleichtert den freien Blutfluss um den Körper herum. Diabetische Behandlung: Phytochemikalien-Verbindung in roten Schalotten - Allium und Alkyldisulfid hilft, das Risiko von Diabetes zu reduzieren. Sie helfen auch, den Blutzuckerspiegel im Körper zu kontrollieren.