Blog - Knusprige gebratene Wan-Tan: Serviert mit süßer & scharfer Chili-Sauce

Unsupported Browser

Your web browser appears to be outdated. Our website may not look quite right in it.

Please consider updating your browser to enjoy an optimal experience.

Dismiss this message

Blog Image

Knusprige gebratene Wan-Tan: Serviert mit süßer & scharfer Chili-Sauce

17

Die köstlichen, knusprig gebratenen Wan-Tans, serviert mit süßer und scharfer Chili-Sauce, sind ein beliebtes chinesisches nicht-vegetarisches Gericht. Das goldfarbene, knusprig gebratene Äußere, die leckere, weiche Garnelenfüllung und die geschmackvollen Dippsoßen machen einen perfekten Snack aus. Traditionell werden diese leckeren Wan-Tans auch gedünstet oder in Suppen genossen.

fried wontons

image source: www.pixabay.com

Zubereitung

Die knusprig gebratenen Wan-Tans benötigen ca. 15-20 Minuten zur Zubereitung und 5 Minuten Frittierzeit. In weniger als 30 Minuten sind sie fertig zum Verzehr. Die Verwendung von Wonton und zerkleinerten Garnelen in Dosen spart definitiv Zeit und minimiert den Vorbereitungsaufwand. Diese süßen, knackigen und leckeren Wan-Tans bringen Kindern und Erwachsenen immer Freude.

 

 Zutaten

  • Frische, flache Wan-Tan Wrapps (ca. 20 oder mehr)
  • Gehackte Garnelen (frisch oder in Dosen)
  • Ingwerpaste (2 Teelöffel)
  • Knoblauchpaste (2 Teelöffel)
  • Frühlingszwiebel (2 Esslöffel, grob gehackt)
  • Senfkohl (2 Esslöffel, fein geschreddert)
  • Austernsauce (1 Teelöffel)
  • 1 Ei (zum Versiegeln der Wan-Tans)
  • Wasser ( ½ Tasse) Öl (zum Frittieren)
  • Süsse Chilisauce (zum Servieren)
  • Scharfe Chilisauce (zum Servieren)

Anleitung

Zur Vorbereitung der Wan-Tan-Füllung In einer großen Schüssel die gehackten Garnelen, Ingwerpaste, Knoblauchpaste, gehackte Frühlingszwiebel, Senfkohl und Austernsauce nehmen. Gut mischen. Stellen Sie sicher, dass die Wan-Tan Füllung dick ist und eine klebrige Textur hat. Das Abfüllen und schliessen der Wan-Tan Bevor Sie beginnen, die Wan-Tans zu füllen, schlagen Sie ein Ei in einer halben Tasse Wasser auf. Mit einer Gabel gut vermischenund beiseite halten. Dieses hilft wenn es die Wan-Tans versiegelt werden. Nimm 1 Wan-Tan Haut auf deine Handflächen. Lege 1 Esslöffel der Garnelenfüllung in die Mitte des Wan-Tan Teiges! Als nächstes tauchst du deinen Finger in das Ei. Waschen und bemalen Sie die Kanten der Wan-Tan. Falten Sie die Wan-Tans in eine Dreiecksform. Versiegeln Sie die Seiten gut, damit keine Luftblasen entstehen. Wiederholen Sie den Vorgang und bereiten Sie so viele Wan-Tans vor, wie Sie möchten. Wie man Knusprige gebratene Wan-Tan bratet Füllen Sie eine Fritteuse mit 4cm Öl und erhitzen Sie es. Sobald das Öl bereit ist, schieben Sie die gefüllten Wan-Tans vorsichtig von der Seite ein. Sie können je nach Größe Ihrer Pfanne ca. 5-10 Wan-Tans gleichzeitig einschieben. Die Wan-Tans einige Minuten lang bei mittlerer Hitze braten. Sobald sie goldbraun werden, nehmen Sie sie heraus. Legen Sie die Wan-Tans auf eine Papierserviette, um das überschüssige Öl abzulassen. Ihre gebratenen, leckeren Wan-Tans sind fertig! Die knusprig gebackenen Wan-Tans mit süsser Chilisauce und scharfer Chilisauce servieren.

 

Wissenswertes

  • Wan-Tans Teige neigen dazu, sehr schnell auszutrocknen. Nach dem Herausnehmen von 1 Wan-Tans Haut, empfehlen wir den Rest mit einem leicht feuchten Handtuch zu bedecken.
  • Senfkohl hat einen würzigen Geschmack, daher kann das Hinzufügen von Zitronensaft oder Essig helfen, die Würze auszugleichen.
  • Dieses knusprige gebratene Wan-Tan-Rezept verwendet konservierte Garnelen, die Salz enthalten, so dass es nicht notwendig ist, die Füllung separat zu würzen. Wenn Sie frische Garnelen verwenden, können Sie diese mit einer Prise Salz und gemahlenem schwarzen Pfeffer würzen.
  • Um die Wan-Tans zu lagern, legen Sie die gefüllten und versiegelten Wan-Tans auf einen Teller. Achten Sie darauf, dass die Wan-Tans nicht übereinander gelegt werden. Legen Sie den mit Wan-Tans gefüllten Teller vorsichtig in einen Gefrierbeutel und stellen Sie es in den Gefrierschrank. Bringen Sie sie nach Belieben zum Braten oder Dämpfen heraus.