Blog - Rogaska Donat Mg - das magnesiumreichste Mineralwasser der Welt

Unsupported Browser

Your web browser appears to be outdated. Our website may not look quite right in it.

Please consider updating your browser to enjoy an optimal experience.

Dismiss this message

Blog Image

Rogaska Donat Mg - das magnesiumreichste Mineralwasser der Welt

124

Was ist das Besondere an Rogaska Donat Mg? Die meisten Menschen sind sich der Rolle und Bedeutung von Magnesium für das Funktionieren des Organismus nicht bewusst. Magnesium ist einer der wichtigsten Mineralstoffe und ist für eine gute Gesundheit unerlässlich. Experten haben festgestellt, dass die empfohlene Tagesdosis von Magnesium für Erwachsene 375 mg beträgt. Die Menge eines so wichtigen Elements wie Magnesium wird vom Körper sorgfältig reguliert. Wenn Zellen beginnen, Magnesium zu vermissen, ersetzt der Körper es aus seinen eigenen Vorräten - aus den Knochen und der Leber. Ist die Magnesiumbilanz negativ, zeigen sich schnell folgende allgemeine Mangelerscheinungen: Verstopfung, Appetitlosigkeit, Unwohlsein, Müdigkeit, Energiemangel, Muskelkrämpfe, Kribbeln und Nadeln, Reizbarkeit, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Konzentrationsschwäche und psychische Veränderungen.

Verstopfung

Rogaska Donat Mg

Aufgrund der modernen Lebensweise haben immer mehr Menschen Probleme mit langsamer Verdauung und Verstopfung. Die meisten Menschen glauben, dass ihre Verdauung in Ordnung ist, auch wenn sie nur 2 bis 3 Stuhlgänge pro Woche haben, ohne zu wissen, dass dies tatsächlich ein Zeichen für eine langsame Verdauung ist. Ein gesunder Mensch hat mindestens einen Stuhlgang pro Tag. Obwohl jeder Mensch seinen eigenen Verdauungsrhythmus hat, kann schwieriger, seltener Stuhlgang weniger als einmal täglich mit einem Gefühl unvollständiger Darmentleerung und Völlegefühl in den meisten Fällen als langsame Verdauung etikettiert werden, was zu chronischer Verstopfung aufgrund falscher Ernährung und unzureichender Bewegung führen kann. Solche Probleme beginnen in der Regel in jungen Jahren, treten aber mit zunehmendem Alter häufiger auf. Eine klinische Studie, die an einer Stichprobe von Personen mit Verstopfungsproblemen auf der Grundlage klinischer Parameter durchgeführt wurde, hat wissenschaftlich nachgewiesen, dass Donat Mg® die Verdauung wirksam anregt und die Lebensqualität verbessert.

Mögliche Ursachen für Verstopfung sind unter anderem:

  • Industrielle Fertiggerichte, voll von ungesunden Fetten und Zucker und mit zu vielen Kohlenhydraten. Ihre Stoffwechselreste verbleiben im Körper, kleben an den Wänden und verlangsamen die Verdauung, was zu Verstopfung und Vergiftung des Organismus führt. Außerdem verhindern sie die Aufnahme von Nährstoffen und stellen einen ausgezeichneten Nährboden für schädliche Bakterien dar.
  • Unzureichende körperliche Aktivität und damit mangelnde Stimulation der Verdauungsorgane.
  • Bestimmte psychologische oder Persönlichkeitsmerkmale, wie Bitterkeit, phlegmatische Persönlichkeit, Sparsamkeit, zwanghafter Perfektionismus, Traurigkeit und natürlich Stress, der heutzutage unvermeidlich scheint.
  • Unzureichende tägliche Flüssigkeitsaufnahme. In der Regel sollte eine Person 2 bis 2,5 Liter Flüssigkeit pro Tag trinken, am besten Wasser oder ungesüßten Tee. Besonders ältere Menschen sollten sehr vorsichtig sein, da sie dazu neigen, zu wenig zu trinken, da sie weniger Durst verspüren.
  • Häufige Verwendung von Abführmitteln, die dem Körper Kalium entziehen, was wiederum zu Lethargie, Übelkeit und Darmunempfindlichkeit führt.
  • Andere medizinische Gründe

Um diese Probleme zu lindern:

  • Essen Sie ballaststoffreiche Lebensmittel, wie z.B. frisches Gemüse;
  • Trinken Sie täglich mindestens 2 Liter Wasser;
  • Essen Sie so viel unverarbeitete Lebensmittel und Vollkorngetreide wie möglich;
  • Begrenzung der Fleischaufnahme;
  • Nehmen Sie Obst statt Süßigkeiten.

Wie Donat Mg® bei Verstopfung hilft

Aufgrund seiner Hyperosmolarität ist Donat Mg® ein natürliches osmotisches Abführmittel. Es wird als salzhaltiges Laxativum klassifiziert. Seine Wirksamkeit als Abführmittel ist auf Sulfatsalze (Magnesiumsulfat oder Bittersalz und Natriumsulfat oder Glaubersalz) und etwa 1000 mg/l Magnesium zurückzuführen. Sulfate entziehen den Zellen der Darmwand durch Osmose Wasser, wodurch das Volumen des Darminhalts um das 3- bis 5-fache vergrößert wird; dies übt Druck auf die Darmwand aus und löst ihre Peristaltik oder Bewegung aus. Magnesium stimuliert zudem zusätzlich die Darmhormone, die die Peristaltik fördern. Wichtig: Bitte halten Sie sich an die empfohlene Einnahme. Bei übermässiger Einnahme kann es zu Durchfall kommen, der jedoch aufhören sollte, wenn Sie das Donat Mg® nicht mehr trinken.