Unsupported Browser

Your web browser appears to be outdated. Our website may not look quite right in it.

Please consider updating your browser to enjoy an optimal experience.

Dismiss this message

Blog Image

Schneebohnen vs. Zuckerschoten Erbsen: Worin bestehen die Unterschiede?

34

Erbsen - oder Bohnen gibt es in verschiedenen Varianten mit Zuckerschotenerbsen und Schneebohnen, die auf der Liste der beliebtesten stehen. Diese beiden Sorten sind etwas verwirrend, und viele Menschen verwechseln eine mit der anderen. Einige behaupten sogar, dass sie gleich sind. Aber das ist nicht wahr, wie Sie bald herausfinden werden, wenn Sie diesen Artikel bis zum Ende lesen. Beide Hülsenfrüchte sind mäßig süß und gehören zur gleichen Familie. Hier enden ihre Gemeinsamkeiten.

Snow Beans

Pixabay.com

Schneebohnen

Schneebohnen werden seit vielen Jahrhunderten angebaut und manchmal auch als "Chinesische Erbsenschoten" bezeichnet. Die Bohnen werden mit flachen Hülsen geliefert und die Erbsen darin sind winzig klein. In den meisten Fällen werden diese Hülsen geerntet, bevor die Erbsen ihre volle Reife erreichen. Die gesamte Schote ist essbar, jedoch müssen Sie möglicherweise die harten Schnüre an den Rändern entfernen, bevor Sie sie essen. Schneebohnen können roh oder gekocht serviert werden und haben einen milden Geschmack. Sie sind schnee- und frostbeständig, so dass sie das ganze Jahr über erhältlich sind. Die Hauptsaison dieser Hülsenfrüchte ist jedoch der Frühling durch den Wintereinbruch. Einige Personen glauben, dass der Name "Schneebohnen" genau deswegen geprägt wurde, weil die Pflanze den harten Winterbedingungen standhält.

Zuckerknackerbsen

Knackerbsen - oder Zuckererbsen ist eine Mischung aus Gartenerbse und Schneebse in den 70er Jahren. Die Gartenerbse ist eine süße Hülsenfrucht, die etwas leckerer ist als Schneebohnen, aber eine robuste Außenschale hat. Infolgedessen müssen Gartenerbsen geschält werden, bevor sie verzehrt werden können. Das Mischen von Schneebohnen und Gartenerbsen bietet daher das Beste aus beiden Welten. Das Ergebnis? Knackerbsen, die süß sind, erfordern nicht die zusätzliche Arbeit des Schälens oder Entsorgens der Hülsen vor dem Essen. Knackerbsen sehen abgerundeter aus als die dicke der Schneebohnen. Sie tragen jedoch auch die gleiche Art von zäher Schnur am Rand der Muschel. Die zähe Schnur muss entfernt werden, bevor sie gegessen wird. Die Hauptsaison der Zuckerschoten ist von März bis April, aber auch ganzjährig verfügbar.

Schneebohnen

Pixabay.com

Anderer Geschmack

Sowohl Schneebohnen als auch Knackerbsen haben einen ähnlichen Geschmack, aber ihr Süßigkeitsgrad ist unterschiedlich. Schneebohnen sind knackig und deutlich süßer als ihr Gegenstück, die Zuckererbsen. Beide Hülsenfrüchte gelten als die geschmackvollste aller Erbsensorten.

Nährwertprofile und -vorteile

Sowohl Schneebohnen als auch Knackerbsen weisen identische Nährwertprofile auf. Eine 100-Gramm-Portion entweder Schneebohnen oder Knackerbsen bietet folgendes:

  • Protein: 2,8 Gramm
  • Faser: 2,6 Gramm
  • Kohlenhydrate: 7,5 Gramm
  • Kalorien: 42
  • Magnesium: 6% des DV (Tageswert)
  • Mangan: 12% der DV
  • Vitamin A: 22% der DV
  • Phosphor: 5% der DV
  • Vitamin C: 100% der DV
  • Kalium: 6% der DV
  • Vitamin K: 31% der DV
  • Folsäure: 10% der DV

Wie man Schneebohnen genießt

Schneebohnen sind gefroren und frisch erhältlich. Der beste Weg, diese Hülsenfrüchte zu genießen, ist die harten Schnüre um die Hülse zu entfernen und sie roh zu essen. Du kannst es in Joghurt Gemüse-Dip tauchen. Schneebohnen können als gute Ergänzung zu einer Vielzahl von Salaten verwendet werden.

Zusammenfassung

Wie Sie sehen können, gehören Schneebohnen und Zuckererbsen zwar zur gleichen Familie, aber sie sind unterschiedlich. Sie haben die gleichen Nährwertprofile und Vorteile, aber sie schmecken anders.