Unsupported Browser

Your web browser appears to be outdated. Our website may not look quite right in it.

Please consider updating your browser to enjoy an optimal experience.

Dismiss this message

Blog Image

Hähnchen in Rambutan Curry

17

Dieses Hähnchen-Rezept ist eine Bekanntheit in ganz Asien. Falls Sie es noch nie gekostet haben, wird unsere Video Kochanleitung Ihnen gefallen.

Zutaten:

  • 200g Rambutan (oder Litschis)
  • 2 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 (ca. 20 g) kleines Stück frischer Ingwer
  • 4 Hähnchenfilets (à ca. 150 g)
  • 1–2 EL Öl, Salz, Pfeffer
  • Curry, Chilipulver
  • 1 Dose(n) (400 ml) ungesüßte Kokosmilch
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 2 EL Mango-Chutney (Glas)
  • 3–4 Stiel(e) Koriander

Zubereitung

  1. Zuerst Ingwer und Knoblauch schälen, dann in sehr feine scheiben zerteilen oder hacken. Wir empfehlen die Lauchzwiebeln vorhin noch zu reinigen oder zu waschen. Bevor die Rambutan entkernt werden kann, zuerst schälen und halbieren. Nun müssen die Filets gewaschen und dann abgetupft werden bis sie trocken sind. Danach schräg in je 3 große Stücke schneiden.
  2. Nachdem das Öl in einer Pfanne 5 bis 6 Minuten rundherum angebraten wurde, sofort mit Pfeffer und Salz würzen und Knoblauch und Ingwer kurz anbraten. 1 - 2 Teelöffel darüber streuen, 200 ml Wasser dazu giessen, Mango-Chutney und Brühe einrühren. 5 Minuten köcheln lassen.
  3. Nachdem Sie den Koriander gewaschen, getrocknet, geschüttelt haben, bitte die Blätter abzupfen. Danach Rambutan zum Hähnchen geben und nur ganz kurz erhitzen. Wir empfehlen den Verzehr mit Basmatireis sobald Sie die Sauce mit Salz, Pfeffer und Chili abgeschmeckt haben.
  4. Passendes Getränk zu diesem Gericht: kühler Roséwein